Ein Zweites Zuhause

Die letzten drei Wochen bevor meine Eltern kommen wollte ich an dem Ort in Neuseeland verbringen, der mir von allen am besten gefallen hat. So ging es für Anna, Vivi und mich von Wellington für eine Nacht nach Auckland. Anschließend bin ich mit dem Bus zurück in die Pacific Coast Lodge nach Mount Maunganui gefahren. Ein Ort an dem ich bereits von Anfang November bis Ende Dezember war und der mir von allen Orten am besten gefallen hat. Schon bei der Ankunft habe ich viele bekannte Gesichter wiedergesehen. Neben den wunderschönen Stränden und der Natur rund um den Mount war es toll die letzten Wochen mit Freunden zu verbringen und sogar noch unerwartet einen sehr gut bezahlten Job für eine Woche zu bekommen. Am meisten habe ich mich während der  Zeit am Mount über den spontanen Besuch von Lea für eine Nacht und natürlich auch meinen Geburtstag mit den Leuten aus der Pacific Coast Lodge zu feiern gefreut. Auch wenn das Hostel und Mount Maunganui nicht zu den atemberaubendsten Ecken Neuseelands gehört, so war die Zeit, die ich hier verbracht habe, wirklich einmalig.

I wanted to spend the last three weeks before my parents arrive at the place I like most in New Zealand. So Anna, Vivi and me drove with the bus from Wellington to Auckland for one night. Then I took the bus back to the Pacific Coast Lodge in Mount Maunganui. A place where I spent my time from the beginning of November to the end of December and which I liked best of all places. Already on arrival I saw many familiar faces again. Besides the beautiful beaches and nature around the Mount, it was great to spend the last few weeks with friends and even unexpectedly get a very well paid job for a week. Most of all during the time at Mount I was happy about Lea’s spontaneous visit for one night and of course to celebrate my birthday with the people from the Pacific Coast Lodge. Although the hostel and Mount Maunganui are not among the most breathtaking corners of New Zealand, the time I spend here was truly one of a kind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s