Ist doch alles Käse

Wer mich kennt, weiß, dass ich kein begnadeter Sternekoch bin und dazu neige die Telefonnummer der nächsten Pizzeria raussuche wenn ich mich um mein Essen auswärts kümmern muss. Da diese gewohnte Methode auf Dauer allerdings ziemlich teuer geworden wäre und ich auch mal meine nicht vorhandenen Kochkünste bemühen wollte, habe ich den Käse für mich entdeckt. Für mich war Käse nur auf Pizza gut, doch in Neuseeland lernt man, dass Käse ALLES besser macht. So habe ich von Claudi und Lisa den Tipp mit dem Käsetoast bekommen, den ich bisher fast immer gegessen habe, aber auch das wohl komplizierteste Rezept aus meinem Repertoire gab es gelegentlich: Nudeln mit Tomatensauce. Wenn man sich mal etwas gönnen wollte gab es Tomatensauce mit Basilikum Blättern. Bevor jetzt aber jemand fragt, ob es auch mal etwas anderes gab, Sushi und Nachos sind wie zuhause auch ein wichtiger Teil gewesen. Und gelegentlich gab es sehr leckeres Essen auswärts. Leider habe ich es nicht geschafft gute Spiegeleier zu machen, aber die Rührschüssel zu Cornflakes Schüssel umfunktioniert.

Anyone who knows me knows that I’m not a gifted star chef and tends to pick out the phone number of the nearest pizzeria when I have to take care of my food. Because this usual method would have become quite expensive over time and I also wanted to try my non-existent cooking skills, I discovered the cheese for me. For me cheese was good only on pizza, but in New Zealand you learn that cheese makes EVERYTHING better. So I got the tip from Claudi and Lisa about the cheese toast, which I have almost always eaten, but also the most complicated recipe from my repertoire I have eaten occasionally: pasta with tomato sauce. If I wanted to treat yourself, I bought tomato sauce with basil leaves. But now before someone asks if there was something else, sushi and nachos have been an important like they have been at home as well. And occasionally I had delicious food out. Unfortunately, I did not make good eggs sunny side up, but turned the mixing bowl into a cornflake bowl.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s