Die faulen Eier von Rotorua

Wenn es ein Attribut für Rotorua gibt, ist es der Gestank. Durch den nahegelegenen Lake Rotorua mit seinen Geothermalquellen und die Schwefelausdünstungen in der Stadt kann man überall den ekelhaften Schwefelgeruch wahrnehmen. Leider auch in den Zimmern des Hostels, da mit in einem 6er Zimmer lieber ein Fenster öffnen sollte weckt einen der Geruch leider auch nachts. Da wir nun allerdings schon mehr als eine Woche hier sind gehört der Geruch schon irgendwie dazu. Um nicht vor Langeweile hier zu sterben sind wir mit Ina ins 3D Museum gegangen und mit Nina und Nele zum Lake Rotorua. An den restlichen Tagen habe ich mein Büro bei Starbucks aufgeschlagen und an den Abenden stand oft McDonald´s auf der Speisekarte. Morgen geht es für mich dann weiter nach Tauranga. Dort hoffe ich endlich die Reisekasse wieder zu aufzustocken.

If there is something Rotorua is known for, it is the smell of sulphur. Due to the Lake Rotorua with it´s thermal springs the entire city smells very bad. Even in our hostel rooms the smell wakes you up because we had to open a window in the night in fact of six people sleeping in a small room. To avoid boredom we visited the 3D Museum together with Ina and went to the Lake Rotorua with Nina and Nele. On the other days I opened my office at Starbucks and very often we went to McDonald´s for dinner. Tomorrow I will depart to Tauranga where I hope to earn money.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s